Personalratswahlen 2020 - lehrer nrw

Gerechte Bezahlung für starke Lehrkräfte

Zur Bekämpfung des Lehrkräftemangels braucht es keine teuren Werbekampagnen, sondern handfeste finanzielle Anreize. Es ist durch nichts zu rechtfertigen, dass Lehrkräfte zwar die gleiche Ausbildung absolvieren, aber ungleich bezahlt werden. Während neu eingestellte Lehrkräfte in der Sekundarstufe II gleich mit der Besoldungsstufe A13Z starten, müssen sich die Kolleginnen und Kollegen in der Sekundarstufe I sowie in der Primarstufe mit A12 begnügen. Es wird höchste Zeit, dass die Landesregierung die Gerechtigkeitslücke bei der Besoldung endlich schließt. lehrer nrw fordert:

  • Gleicher Lohn bei gleicher Ausbildung
  • A13 im Eingangsamt für alle grundständig ausgebildeten Lehrkräfte
  • Stufenweise Besoldungsanpassung für alle Lehrkräfte, die bereits im System sind
  • Lohngerechtigkeit auch für tarifbeschäftigte Lehrkräfte
  • Funktionsamt für Fachleitungen im Sekundarbereich I

Jetzt Mitglied werden

lehrer nrw – der Verband, in dem jeder Einzelne zählt. Zusammen sind wir eine starke Gemeinschaft. Machen Sie mit. Profitieren Sie von unseren Vorteilen. Werden Sie Mitglied!

Jetzt Mitglied werden